3. Digitales CoPS Treffen der Projektgruppe Testdatenmanagement mit Porsche


Gastgeber: Dr. Gerd Große (GFFT), Andreas Günther (Tricentis), Christoph Knopp (Trimetis GfB)
Ort: Videokonferenz
Sprache: Deutsch

Datum und Uhrzeit: 6.05.2020 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Einwahldaten anfordern: Per E-Mail oder telefonisch unter: +49 6101 95498-10

 

Inhalt der CoPS Testdaten-Management

Die Bereitstellung geeigneter Testdaten für die Unternehmenssoftware gerät immer mehr in den Fokus der Unternehmen. Durch die starke Verknüpfung aller Systeme miteinander reicht es nicht aus, jedes einzelne System separat zu testen, sondern es muss das Gesamtkonstrukt geprüft werden. Geeignete Testdaten für einen nahtlosen End-to-End-Test sind nötig. Führt man sich vor Augen, dass sich bereits eine einzelne kleine Veränderung in einer Software auf die gesamte Systemlandschaft auswirken kann, dann ahnt man, welche Herausforderung die Testdatenerzeugung darstellt. Da das Problem in allen Unternehmen gleichermaßen gehandhabt werden muss, insbesondere wenn man die Testautomatisierung nach vorne treiben will, und da viele Unternehmen eine SAP-geprägte IT-Architektur aufgesetzt haben, können die Anwender von einem Wissensaustausch enorm profitieren.

Heute stellen wir das Testdata Process Improvement-Framework vor. Mit diesem Werkzeug können sich die Testverantwortlichen die erfolgreichen Ansätze anderer Unternehmen herausfiltern und ggfs. für das eigene Unternehmen anpassen. Über eine neuartige Zugriffsmethodik können die Nutzer schnell erkennen, welches Potential sie in den einzelnen Prozessschritten bei sich heben können und welche Best Practices sich für diesen Schritt bereits anderorts bewährt haben. Es werden beispielhaft zwei Best Practices vorgestellt und gemeinsam überlegt, wie man das Wissen für externe Tester aufbereiten sollte. Im Fortgang des Projektes sollte über den Ausbau der Anzahl Projektteilnehmer eine möglichst große Sammlung an Best Practices zusammengestellt werden.

 

Agenda

 

15:00 Begrüßung

Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT e.V.

Christoph Knopp, Trimetis GFB

Andreas Günther, Tricentis

 

Kurze Vorstellung der Teilnehmer, u.a. Porsche

 

15:15 Vorstellung des Testdata Process Improvement-Frameworks
Christoph Knopp (Trimetis GfB)
15:40 Darstellung einer ausgewählten Best Practice von VW FS
Julia Stumpenhagen, VW Financial Services
16:00 Darstellung einer ausgewählten Best Practice von VW Group
Thomas Kowalski, VW Group
2 Minuten Biobreak
  16:30 Vervollständigung der Zugriffssstruktur inkl. Themengliederung, Potentialbestimmung, Fragefilter und Reifegrad

Christoph Knopp (Trimetis GfB),  

Kay Schönemann, S-Kreditpartner GmbH

17:00 Gemeinsame Diskussion des TDPI-Frameworks

 

Einwahldaten anfordern: Per E-Mail oder telefonisch unter: +49 6101 95498-10

Schreibe einen Kommentar