1. Digital CoPS-Treffen der Projektgruppe Testen im Automotive-Umfeld


Gastgeber: Dr. Gerd Große (GFFT) und Dirk Strubberg (Qentinel)
Ort: Web-Session
Datum und Uhrzeit: 25.11.2020 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Einwahldaten anfordern: Per E-Mail oder telefonisch unter: +49 6101 95498-10

 

Inhalt

Der adaptive AUTOSAR-Standard ist die Grundlage für die Entwicklung von Software für autonomes bzw. hochautomatisiertes Fahren und Over-the-Air-Software-Updates. Da die Fahrzeugsoftware immer komplexer wird und sich der Adaptive AUTOSAR-Standard noch in der Entwicklung befindet, sind Software-Tests äußerst anspruchsvoll.

Heute wird erläutert, wie man bei OEMs und FTS die Entwicklung moderner Fahrzeuganwendungen erheblich beschleunigen kann.

Agenda

 

15:00 – 15:10 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerd Große, Vorstandsvorsitzender, GFFT e.V.

15:10 -15:20 Uhr

Kurze Vorstellung der Teilnehmer

 

15:20 – 15:50 Uhr

Robotic Software Testing im Automotive-Umfeld

Henri Terho, Leiter der Automotive-Entwicklung, Qentinel

 

15:50 – 16:20 Uhr

Aus der Forschung: Kurzvortrag, Q&A

Wir erforschen und entwickeln Techniken, die Software-Usability-Tests an so genannten Prozess-Mock-ups auf der Basis robotergestützter Prozessautomatisierung.

Julian Koch, Verantwortlicher für den Forschungsbereich Robotic Process Automation (RPA) und Artificial Intelligence, Fachhochschule Südwestfalen

16:20 – 16:45 Uhr

Gemeinsame Diskussion der zukünftigen Herausforderungen

16:45 – 17:00 Uhr

Festlegung der Inhalte für die nächsten Treffen

Dr. Gerd Große